Der „Nathanstein“ und der Architekt Arthur Reis

 
stadta-hn-e020-30
Der mittelalterliche „Nathanstein“, eins der wichtigsten Exponate im Heilbronner Haus der Stadtgeschichte.

Wer schon einmal die Ausstellung „Heilbronn historisch!“ im hiesigen Haus der Stadtgeschichte besucht hat, dem ist bestimmt ein großer Sandstein mit eingemeißelten hebräischen Buchstaben aufgefallen, der dort ausgestellt ist. Er ist eins der ältesten und interessantesten Ausstellungsstücke unserer Ausstellung, und er gibt immer noch Rätsel auf.

„Der „Nathanstein“ und der Architekt Arthur Reis“ weiterlesen

Zum 70. Geburtstag von USA nach Heilbronn

George Krause mit Familie in Heilbronn
George Krause mit Familie beim Besuch des Heilbronner Stadtarchivs in Begleitung von Hans Müller, unserem Gastautor

Eine ganz besondere Reise führte George Krause am 24. Oktober 2018 von New Jersey, USA nach Heilbronn. Fast auf den Tag genau vor 70 Jahren, am 22.Oktober 1948, ist Krause in der früheren Frauenklinik in Heilbronn-Sontheim geboren worden. Damals hieß er Jerzy Władysław Krause. Beim Heilbronner Stadtarchiv hat er seine außergewöhnliche Lebensgeschichte erzählt und zum Teil auch in das Besucherbuch des Hauses der Stadtgeschichte eingetragen. „Zum 70. Geburtstag von USA nach Heilbronn“ weiterlesen

1918 – 2018 Heilbronn als Garnisonsstadt im Ersten Weltkrieg

e003-80; Gold gab ich für Eisen
Zwei Ringe, Erster Weltkrieg, Stadtarchiv Heilbronn

Im November 2018 jährt sich das Ende des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Aus diesem Anlass zeigt das Haus der Stadtgeschichte in seiner Ausstellung „Heilbronn historisch!“ bisher nicht präsentierte Objekte aus seinen Beständen. „1918 – 2018 Heilbronn als Garnisonsstadt im Ersten Weltkrieg“ weiterlesen

Früher war alles besser?…

schuelerklage_pfarrer_buttersack_1847
Heilbronner Tagblatt vom 20.04.1847

Wer heute über das schlechte Benehmen von Schülerinnen und Schülern den Kopf schüttelt, beklagt für gewöhnlich den fortschreitenden Verfall der Sitten und preist im gleichen Atemzug die Vergangenheit, in der Kinder brav und höflich waren, nicht zu lügen oder zu fluchen wagten, auf Erwachsene hörten, und in der die Eltern dieser Kinder die Schule als zentrale Erziehungseinrichtung hoch achteten und sie in ihrer pädagogischen Arbeit unterstützten. Wer so denkt, den belehrt der Heilbronner Stadtpfarrer Felix Buttersack in seinem gut 170 Jahre alten Zeitungsbeitrag „Schulsachen betr[effend]“ eines Besseren. „Früher war alles besser?…“ weiterlesen

Dr. Jürgen Schindelin – ein Luft- und Raumfahrtforscher aus Heilbronn

Skylab
Die Raumstation Skylab (Foto: NASA)

Zurzeit umkreist Alexander Gerst – ein Sohn der Region – als Astronaut an Bord der Raumstation ISS die Erde. Aber auch schon vor Jahrzehnten gab es mit Dr. Jürgen Schindelin einen Heilbronner, dessen berufliches Wirken mit der Raumfahrt verbunden war. Er wäre am 8. August 2018 90 Jahre alt geworden. „Dr. Jürgen Schindelin – ein Luft- und Raumfahrtforscher aus Heilbronn“ weiterlesen

Die Revolution von 1848/49 in Heilbronn

Heilbronner Bürgerwehr 1848, Original: Stadtarchiv Heilbronn
Die Heilbronner Bürgerwehr von 1848, Original: Stadtarchiv Heilbronn

Die Revolution von 1848/49 fand vor 170 Jahren statt. In Heilbronn lief sie in drei Phasen ab. Die erste Phase dauerte von März bis Juni 1848. Deren Ausgangspunkt war die Nachricht, dass in Frankreich die Republik eingeführt worden sei. Der Funke sprang schnell auf Heilbronn über. „Die Revolution von 1848/49 in Heilbronn“ weiterlesen